EINLADUNG
21. Reichenauer Tage zur Bürgergesellschaft
Logo-LKT
21. Reichenauer Tage zur Bürger­gesellschaft

Freitag, 19. April 2024
Tagungshotel St. Elisabeth in Allensbach-Hegne
9:45 – 15:30 Uhr

BEwegung fördern.
Gemeinschaft. Teilhabe. Werte.
Bewegung und Sport machen nicht nur fit. Ihnen kommt – jenseits von Höchstleistungen und Medaillen – zugleich eine zutiefst soziale Dimension zu. Der Breitensport verbindet Menschen, beugt der Einsamkeit vor und fördert Gesundheit sowie Teilhabe, Inklusion und Integration. Das alles stärkt die Gemeinschaft und damit auch unsere Demokratie. Bürgerschaftliches Engagement gerade auch in diesem Bereich zu fördern, ist eine gemeinsame Aufgabe über alle Ebenen hinweg.
Mit unserer Fachtagung zeigen wir Chancen auf für mehr Sport und Bewegung in den Kommunen sowie im Quartier. Worum es geht und was zählt, ist die soziale Dimension des Sports. Hierfür geben wir Impulse und laden zum fachlichen Diskurs ein.

Tagungsort
Hotel St. Elisabeth
Konradistraße 1
78476 Allensbach-Hegne
www.st-elisabeth-hegne.de
Anmeldung
Die Tagungsgebühr beträgt 95 Euro
inklusive Verpflegung.
Anmeldeschluss ist am 8. April 2024.
Bitte melden Sie sich baldmöglichst an.
Anmeldung:
https://eveeno.com/286404385 ➔
Programm
Moderation: Rafael Treite,
Moderator und Lauftrainer
9:45 Uhr
Ankommen mit Kaffee, Tee und Gebäck
10:15 Uhr
Begrüßung
Prof. Dr. Alexis v. Komorowski,
Hauptgeschäftsführer
Landkreistag Baden-Württemberg
Impuls: Bewegung und Kommunen. Engagement fördern. Chancen nutzen.
Dr. Lilian Schwalb
Runde I: Gemeinschaft. Teilhabe. Werte.
Rafael Treite im Gespräch mit Zeno Danner, Landrat des Landkreises Konstanz und Jan Holze
Einladung zu den Workshops und zum Marktplatz
12:00 Uhr
Workshops
Jede/r Teilnehmende kann zwei Workshops besuchen.
1. Bewegungspass
Anabel Dobaj, Landratsamt Rottweil
Raum Wessenberg
2. B.U.S. Bewegen – Unterhalten – Spaß haben 
Stefan Glaser, Landratsamt Esslingen
Raum Edith Stein
3. Zusammenhalt im Sport in Baden-Württemberg 
Jakob Grasser,
Württembergischer Landessportbund e.V.
Saal Pirmin
4. Integration durch Sport
Eberhard Carl, Landratsamt Calw
Saal Pirmin
5. Inklusionspreis und Inklusion-Sport-Tag 
Susanne Mende, Landratsamt Konstanz und Matthias Berg
Raum Madeleine Delbrêl
6. Bewegte Apotheke
Dr. Monika Grillenberger, Landratsamt Karlsruhe
Raum Feliziana
12:45 Uhr
Mittagsbuffet
13:30 Uhr
Marktplatz
Information. Austausch. Vernetzung.
14:00 Uhr
Impuls: BEwegung fördern – Teilhabe stärken. Werte leben. Sinn geben.
Matthias Berg
Einblick in die Workshops
Runde II: fördern. stärken. leben.
Rafael Treite im Gespräch mit
Manne Lucha MdL und Matthias Berg
Schlusssprint
Prof. Dr. Alexis v. Komorowski
15:30 Uhr
Ende der Veranstaltung
Manne-Lucha
Manne Lucha MdL
Minister für Soziales,
Gesundheit und Integration
Baden-Württemberg



Lilian Schwalb
Dr. Lilian Schwalb
Geschäftsführerin Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement
Dr. Lilian Schwalb ist Dipl.-Verwaltungswissenschaftlerin (Universität Konstanz) und promovierte Politikwissenschaftlerin (WWU Münster). Seit dem Jahr 2012 ist sie beim BBE tätig, heute als Geschäftsführerin. Im BBE als europaweit einzigartigem, sektorenübergreifenden Netzwerk schließen sich aktuell fast 300 korporative Mitglieder zusammen. Es versteht sich als Wissens- und Kompetenzplattform, politischer Impulsgeber und Ort der Vernetzung. Lilian Schwalb setzt sich dafür ein, die organisierte Zivilgesellschaft in ihren vielfältigen Facetten und in ihrer Positionierung für gesellschaftliche Herausforderungen und Zukunftsfragen zu stärken.

Jan Holze
Jan Holze
Vorstand der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt (DSEE)
Jan Holze studierte Betriebswirtschaftslehre und Rechtswissenschaften an den Universitäten Rostock, Moskau, Nantes, Frankfurt am Main und Münster in Westfalen. Er ist seit Juli 2020 Gründungsvorstand der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt. Davor hat der Volljurist fünf Jahre lang die Stiftung für Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement in Mecklenburg-Vorpommern geleitet. Daneben engagiert sich Jan Holze ehrenamtlich, insbesondere im Kinder- und Jugendsport. Von 2016 bis 2020 war er Vorsitzender der Deutschen Sportjugend. Seit 2022 ist er Verbandspräsident des Handballverbandes Mecklenburg-Vorpommern.

Matthias Berg
Matthias Berg
Paralympischer Sportler, Jurist, Musiker, Coach und Führungskräfte-Trainer
Matthias Berg studierte Musik und parallel dazu Rechtswissenschaften – und er war gleichzeitig in zwei Behinderten-Nationalmannschaften. Mit 27 Medaillen bei Paralympics und Weltmeisterschaften gehört er zu den erfolgreichsten Para-Sportlern der Welt. Als Jurist war er mehr als zwei Jahrzehnte Führungskraft in der Verwaltung, zuletzt über ein Jahrzehnt Stellvertreter des Landrats im Landkreis Esslingen. Er ist ein national und international auf vielen Bühnen beheimateter Hornsolist. Und er ist Buchautor, zertifizierter Coach, Business-Trainer, Moderator und Referent zu den Themen Persönlichkeitsentwicklung, Führung, Erfolg und Motivation. Er hat eine Contergan-Behinderung.

Marktplatz-Mitwirkende
Württembergischer Landessportbund e.V. (WLSB)
Der Württembergische Landessportbund e.V. (WLSB) ist der Dachverband für Sportvereine und Sportverbände in Württemberg und vertritt die Interessen des Sports in der Gesellschaft. Er unterstützt und fördert seine Mitglieder auf vielfältige Weise: bei der Entwicklung und Umsetzung eines vielfältigen und qualitativ hochwertigen Sportangebots genauso wie durch die Förderung von Ehrenamt und gesellschaftlichem Engagement. Dabei wahrt und fördert der WLSB die Vielfalt des Sports.
Stefan Anderer
Geschäftsbereichsleiter Sport und Gesellschaft
Telefon: +49 711 28077-175
e-Mail: stefan.anderer@wlsb.de
Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt (DSEE)
Die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt (DSEE) ist eine bundesweit tätige Anlaufstelle zur Förderung ehrenamtlichen Engagements. Die Bundesstiftung fördert gemeinnützige Vorhaben auf vielfältige Weise, bietet Engagierten und Ehrenamtlichen umfangreiche Qualifizierungen, kostenlose Beratungen sowie Vernetzungsmöglichkeiten. Im besonderen Fokus der DSEE stehen ländliche und strukturschwache Räume.
Paul Fischer
Vorstandsreferent von Jan Holze
Telefon: +49 3981 4569-607
e-Mail: paul.fischer@d-s-e-e.de
Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit in Baden-Württemberg
Die Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit in Baden-Württemberg hat das Ziel, zur Förderung der Gesundheit von Menschen in schwierigen sozialen Lebenslagen und von vulnerablen Zielgruppen beizutragen. Sie ist Teil des bundesweiten Kooperationsverbundes Gesundheitliche Chancengleichheit und fungiert als Kompetenz- und Vernetzungsstelle auf Bundeslandebene für alle Akteurinnen und Akteure der soziallagenbezogenen Gesundheitsförderung und Prävention. Aktuelle Themenschwerpunkte sind: gesund aufwachsen, gesund älter werden und kommunale Bewegungsförderung.
Julia Moser
Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration Baden-Württemberg
Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit in Baden-Württemberg
Telefon: +49 711 123 37607
e-Mail: julia.moser@sm.bwl.de
Fachberatung Bürgerschaftliches Engagement
Landkreisnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement Baden-Württemberg
Landkreistag Baden-Württemberg
Logo-LKT
Das seit über 20 Jahren bestehende Landkreisnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement bietet eine Vernetzungsplattform für die Landkreise zu den Themen Bürgerengagement und Ehrenamt. Die Fachberatung Bürgerschaftliches Engagement unterstützt beim Aufbau von neuen Strukturen für Bürgerschaftliches Engagement, informiert zu Fördermöglichkeiten, bietet Beratung zu Entwicklungsprozessen, fördert Qualifizierungsangebote und sorgt für fachlichen Austausch.
Christine Stutz
Fachberatung Bürgerschaftliches Engagement
Leitung Landkreisnetzwerk BE
Telefon: +49 711 224 62-36
e-Mail: stutz@landkreistag-bw.de
Fachberatung Quartiersentwicklung
Landkreistag Baden-Württemberg
Logo-LKT
Die Fachberatung Quartiersentwicklung in der Geschäftsstelle des Landkreistags bietet seit 2018 kompetente und praxisorientierte Beratung rund um das Thema Quartiersentwicklung. Das Spektrum reicht dabei von der Unterstützung bei der individuellen Konzept- und Projektentwicklung bis zur Navigation durch die aktuellen Förderprogramme und Beratungsmöglichkeiten. Das Angebot wird abgerundet durch Formate zum kollegialen Erfahrungsaustausch für Fachkräfte aus den Landkreisen.
Maximilian Teufel
Fachberatung Quartiersentwicklung
Telefon: +49 711 224 62-31
e-Mail: teufel@landkreistag-bw.de
Organisation und Konzeption
Christine Stutz
Maximilian Teufel
Daniel Werthwein
Archiv
Themenübersicht seit 2003 ➔
18. Reichenauer Tage 2021 ➔
19. Reichenauer Tage 2022 ➔
20. Reichenauer Tage 2023 ➔
Kontakt
Daniel Werthwein
Landkreistag Baden-Württemberg
Telefon: +49 711 22462-39
e-Mail: Werthwein@landkreistag-bw.de
Veranstaltet vom Landkreistag Baden-Württemberg,
Fachberatungen Bürgerschaftliches Engagement und Quartiersentwicklung.
Gefördert durch das Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integra- tion. Finanziert aus Landesmitteln, die der Landtag Baden-Württemberg beschlossen hat.

Logo_MSI-BW